webradioFS-Info

Liebe webradioFS-Nutzer:
Server und Datenbank vom webradioFS werden geschlossen, alle damit verbundenen Funktionen stehen dann nicht mehr zur Verfügung.
Das Plugin kann selbstverständlich weiter genutzt werden.

Es gibt eigentlich schon länger nichts, was die aufzuwendende Zeit rechtfertigen würde, das Feedback steht in absolut keinem Verhältnis zum betriebenen Aufwand.
Möglicherweise wird das alles als Selbstverständlichkeit angesehen, oder es besteht tatsächlich kein größeres Interesse mehr daran, evtl hat den einen oder anderen auch die eher unübliche Offenheit über den Datentransfer abgeschreckt.
(genaus wissen wir ja mangels Feedback nicht). Auch ist in all den Jahren die erhoffte Userbeteiligung bezüglich Streams fast vollständig ausgeblieben.
Inzwischen können und werden Radiosender ja gern in die Senderlisten eingepflegt, so dass sicher viele das Plugin auch gar nicht mehr verwenden.
Freizeitbeschäftigung benötigt Motivation – uns blieben jedoch seit langem nur noch Arbeit und Kosten für den Server.
Wir möchten uns für die Unterstützung (einiger weniger) herzlich bedanken.

erfolglose Versuche, den Server zu erreichen, verlangsamen das Plugin
deshalb steht mit 17.xx eine Version zur Verfügung, in welcher die nicht mehr benötigten Routinen (und die veralteten Sprachdateien) entfernt sind

Dienstag, der 19. Juni 2018 von shadowrider
09:52 von shadowrider

2 Kommentare in “webradioFS-Info”

>> Kommentar schreiben >>
  1. Antwort von shadowrider:

    es steht und stand jedem User frei, feedback zu geben
    jeder einzelne User, dem ein feedback schon zuviel war und ist, hätte längst seine Zeit anderweitig genutzt
    Motivation ist die Voraussetzung, etwas zu tun – wenn die fehlt kommt etwas früher oder später auf den Prüfstand…

    und nein, die ‚Senderliste‘ sah nur von außen einfach aus, da stand schon einiges mehr dahinter
    und den Aufwand, dies zu portieren, werde ich nicht betreiben

    Wo finde ich die Version 17?
    überraschender Weise unter downloads – und diese, falls vom Handy geschaut, nur in der Desktop-Ansicht (was auch dransteht) 😉

  2. nekrub2 :

    Das ist wirklich schade. Ich habe dieses Plugin regelmässig auf meinem VU+ Solo2 mit OpenViX benutzt.
    Die Favoriten habe ich noch (sind auf meiner Box), aber neue Stationen zufügen ist etwas mühsam.
    Wo finde ich die Version 17?

    Könnte man nicht die letzte Senderliste mittels FTP ins richtige Verzeichnis kopieren und die Einstellung in der Software anpassen, so dass wir zumindest auf die letzte Liste zugreifen könnten?

    Ich kann deinen Entscheid verstehen, bedaure ihn aber trotzdem.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  Datenschutzerklearung

*